Durch unsere langjährige Erfahrung im Hygienebereich teilen wir gerne unser Wissen als Ausbildungspartner für angehende DFG-Meister und zertifizierte Desinfektoren. Wir sind ein zuverlässigen Partner für Gesundheitseinrichtungen, lebensmittelverarbeitende Betriebe und andere öffentliche Einrichtungen.

Aus- und Weiterbildung

Wir sind Ausbildungspartner vom WIFI, des Instituts für Bildung und Beratung, der steiermärkischen Innung für das Chemische Gewerbe und der Landesinnung für Denkmal-, Fassaden-, und Gebäudereiniger. Mit uns werden Fachkräfte im Bereich der professionellen Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen ausgebildet.

IFS-konforme Weiterbildungsmaßnahmen und Schulungspakete stehen unseren Kunden im Bereich der „Guten-Hygiene-Praxis“ und der Einhaltung des HACCP-Konzepts zur Verfügung und werden durch erfahrene Trainer an das Produktionspersonal vermittelt. Bei Interesse an einem Beispiel finden Sie den Kontakt hier.

Raum- bzw. Anlagendesinfektion

Unsere Desinfektoren sichern die Einhaltung der Hygieneanforderungen (Kontrolle der Keimbelastung) durch bewährte Scheuer- und Wischdesinfektionsmaßnahmen

Unsere Teams sind es gewohnt, in Labors und Gesundheitseinrichtungen zu arbeiten und bringen das nötige Hygieneverständnis mit. Wir erbringen unsere Reinigungs- und Desinfektionsdienstleistung fast ausschließlich tagsüber, während des Vollbetriebs.

Sollte es die Situation oder die Umgebung erforderlich machen, desinfizieren wir Räume oder Anlagen durch die Vernebelung von Wasserstoffperoxyd.

Die Wirksamkeit der Desinfektionsmaßnahmen werden mit eignen Testmethoden nachgewiesen. Die entsprechende Dokumentation wird von uns immer mitgemacht.

Als Beispiel folgen einige Anwendungsbereiche, in denen Räume oder Anlagen mittels Vernebelung desinfiziert werden:

  • Leichenfundorte
  • Fäkalaustritte
  • Klimaanlagen
  • kontaminierte, öffentliche Einrichtungen (bei z. B. Norovirusausbruch,…)
  • Räume oder Anlagen in der Lebensmittelindustrie…

Schimmelpilzsanierung

Unsere Fachleute übernehmen gerne die Ortung bzw. Analyse von Ursachen einer erhöhten Belastung durch Schimmelpilze.

Durch Luftkeimmessungen oder andere Methoden kann man abschätzen, ob man von einer erhöhten Belastung der Innenluft durch Schimmelpilze im Vergleich zur Außenluft ausgehen kann.

Bei unvermeidbaren Sanierungsmaßnahmen beraten wir unsere Kunden über Möglichkeiten der Behebung der Schadensursachen und in Zusammenarbeit mit unseren Partnern sorgen wir für eine fachgerechte Sanierung und Entfernung des Schimmels.

Meist ist es auch notwendig, Raumnutzer über wirksames Lüftungsverhalten zu informieren.

Geruchsneutralisation

Bei lästigen Gerüchen reicht es oft nicht aus, einfach die Geruchsquellen zu entfernen. Nach einer gründlichen und fachgerechten Reinigung werden durch einen anschließenden Arbeitsschritt Gerüche auf Oberflächen neutralisiert.

Bei Geruchsbelastungen in Räumen sind wir ebenfalls in der Lage, durch Vernebelung Gerüche zu neutralisieren.

Als Beispiel folgen einige Anwendungsbereiche, in denen Gerüche mittels Vernebelung neutralisiert werden können:

  • Leichenfundorte
  • nach Wohnungsbränden
  • Raucherwohnungen
  • Tiersekrete, Milch- und Buttersäurereste…

Analytik

Wir übernehmen auch gerne das mikrobiologische Monitoring (Luftkeimmessungen, Abklatschtests,…) zur Feststellung einer Belastung durch pathogene Mikroorganismen.

Die Auswertungen der Messergebnisse erfolgen durch akkreditierte Labors, die Beurteilung der gesundheitlichen Risiken und die daraus resultierenden Maßnahmen durch eine an der Gesundheitsakademie des AKH Wien ausgebildeten Hygienefachkraft mit jahrzehntelanger Erfahrung.